Jonathan, Konrad und Lennart im Finale

Jonathan, Konrad und Lennart im Finale

Das Team der Streitkultur Tübingen mit Konrad Gütschow, Lennart Völler und Jonathan Spanos scheiterte am vergangenen Wochenende nur knapp im Finale der Austrian Open. Auf dem Turnier in Graz kämpften 12 Teams um den Titel des Österreichischen Meisters, der erstmalig von den Österreichischen Clubs verliehen wurde. Das Team aus Tübingen war das einzige Team einer deutschen Universität auf dem Turnier.

Chefjurorin Pauline Leopold bei der Arbeit

Chefjurorin Pauline Leopold bei der Arbeit

Das Team wurde von Peter Croonenbroeck als Juror begleitet, außerdem war Pauline Leopold von der Streitkultur zusammen mit Christoph Wiederkehr (AfA Debattierclub Wien) Chefjurorin. Mit dem zweiten Platz auf dem Turnier rückt Streitkultur außerdem auf den ersten Platz der Freien Debattierliga vor, dem Zusammenschluss der freien Debattierturniere.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.