Im Mai war die Süddeutsche Zeitung zu Besuch einem unserer Vereinsabende. In der Print- und Onlineausgabe vom 25. Mai erschien ein Bericht dazu. Darin heißt es u.a. „Bei der Entwicklung der Debattenkultur steht Tübingen übrigens nicht zufällig im Mittelpunkt. Die dortige Eberhard-Karls-Universität ist die einzige in Deutschland, an der es Rhetorik als Studienfach gibt. Und die Rhetorikstudenten waren auch bei der Gründung des Tübinger Debattierclubs, der bis heute einer der erfolgreichsten in Deutschland ist, mit dabei.“

Zum Artikel: Sueddeutsche – Politisches Debattieren

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.