Beiträge

, , ,

Das Professoren Duell

Am vergangenen Mittwoch den 3. Dezember 2014 wagte die Streitkultur Tübingen sich wieder daran, die sprachliche Hoheit der Professoren herauszufordern. So stritten sich Nikos Bosse und Lennart Lokstein mit den Professoren Reichold (Jura)…
, , ,

Streitkultur meets KPMG

Am vergangenen Dienstag, den 15.07.2014 veranstaltete Streitkultur Tübingen in Kooperation mit der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG eine Debatte zum Thema "Soll öffentliche Infrastruktur für Verkehr, Elektrizität,…
, ,

Tübinger Forum zur Frauenqoute in der Wissenschaft

»Ziel der Tübinger Debatte ist es, öffentliche Streitkultur zu fördern und zu pflegen.« Man könnte meinen, die Tübinger Debatte hätte als ältestes deutsches Debattenformat ihre besten Zeiten eindeutig hinter sich. Dennoch ist die…

Presse: Tübinger Debatte: Streitkultur feiert Geburtstag

"TÜBINGEN. Am Ende gab es bei der offenen Abstimmung eine klare Verschiebung der rund 70 Publikumsstimmen zugunsten der Contra-Seite. Was bedeutete, dass die Gründerväter der Tübinger Debatte die spannende Debatte gegen die Deutschen Meister…

Heidelberg Debating gewinnt den Streitkultur-Cup in Tübingen

Das Team Heidelberg Debating A mit Sven Hirschfeld, Daniel Sommer und Franzi Kriegelstein hat das Finale des Streitkultur-Cups 2011 in Tübingen gewonnen und ist damit offizieller Vereinsmeister der Streitkultur. Das Team setzte sich im…

Pressemitteilung: 20 Jahre Tübinger Debatte

Der älteste Debattierclub Deutschlands wird 20 Jahre alt. Zum Jubiläum gibt es eine Jubiläumsdebatte mit den Gründern und eine Vereinsmeisterschaft   1991 gründeten 4 Studierende an der Universität Tübingen die „Tübinger Debatte“…

Professoren-Studenten-Duell 2011

Das Professoren-Studenten-Duell ist ein „Dauerbrenner“ der Streitkultur mit einer langen Tradition, der auch in diesem Semester wieder alle Ehre gemacht wurde. Am Abend des 05. Mai 2011, einem Donnerstag, traten die Professoren Lars Wesemann…

1. Tübinger Forum 2011

Am Sonntag, den 23. Januar, richtete Streitkultur im Neuen Senat der Uni Tübingen sein erstes „Tübinger Forum“ aus. Eine hochkarätig besetze Expertenrunde stritt unter der Leitung von Präsident Simon Lehle dabei im Format der Tübinger…

Die größte Klappe Tübingens

Die Vorrunden: Um 20.15 Uhr fanden sich im Raum X der Alten Burse "Das Zukunftsteam" (Fabian Voswinkel und Jürgen Werner) auf Pro und "Das Schülerteam" (Fabian Lindner und David Schweizer) auf Contra ein um das Thema "Soll die geschlechtergetrennte…

Presseecho zur Größten Klappe 2002

Das Tagblatt berichtet über die Größte Klappe Tübingens 2002, das älteste Debattierturnier Deutschlands - damals auch noch unter dem Titel "Redewettstreit" bekannt. Bericht aus dem Tagblatt über die Größte Klappe 2002