Du bist hier: Home / Mitreden

Mitreden

Du hast Interesse an aktuellen gesellschaftlichen Themen und verschiedenen Sichtweisen? – dann bist Du richtig im Debattierclub Streitkultur e.V.! An jedem Dienstagabend hast Du hier die Möglichkeit deine Überzeugungskraft zu verbessern, neue Argumentationstechniken auszuprobieren und Studierenden aus allen Fachrichtungen (und auch anderen Universitäten und Ländern!) zu treffen.

Wenn du dich auf  dieser Homepage für den Newsletter unseres Vereins anmeldest, bekommst du jeden Sonntag eine Mail mit dem nächsten Thema. Du hast also, wenn du Lust hast, zwei Tage vorher Zeit, um dich in das Thema einzulesen, Argumente zu finden und dir eine Meinung zu bilden – die meisten Debattanten verzichten allerdings auf Expertenwissen, sondern strukturieren das Thema alleine mit ihrem Allgemeinwissen. Anschließend findet am Dienstag die Debatte im Hörsaal 04 der Neuen Aula statt.

Eine Contra- und eine Pro-Seite treten mit jeweils drei Rednern abwechselnd gegeneinander an. Nach den ersten vier kommen die sogenannten Freien Redner, die das Publikum repräsentieren und entweder für Pro oder Contra argumentieren, zu Wort. Im Anschluss an die Endplädoyers der beiden Seiten gibt es Feedback von erfahrenen Debattanten und Juroren an alle Redner (hier findest du mehr zu den Regeln). Danach gehen wir meist noch zusammen in den Bierkeller, der Studentenkneipe unter der Mensa Wilhelmstraße und sitzen noch ein bisschen beisammen. Jeder ist herzlich eingeladen mitzukommen.

Reinschauen: Ein Bericht übers Debattieren von einem Turnier in Mainz

Auch außerhalb der Vereinsabende organisieren wir etliche Veranstaltungen: So wird einmal im Jahr der Streitkultur-Cup, ein nationales Turnier, ausgerichtet, während gleichzeitig unser Verein an verschiedenen Turnieren national, europaweit und international teilnimmt. Zudem sind wir Gastgeber verschiedener Veranstaltungen wie dem Professoren-Studenten-Duell, dem Tübinger Forum oder in diesem Jahr dem Weltrekordversuch im Dauerdebattieren gegen prominente Persönlichkeiten.

Um die Gemeinschaft des Vereins zu stärken und auch die rhetorischen Fähigkeiten weiter auszubauen, findet für die Erstsemester in jedem Wintersemester die Ersti-Hütte statt. Hier bekommt ihr ein Wochenende lang von unseren Trainern ein intensives Rethoriktraining und könnt euch im Debattieren ausprobieren – wobei die gesellige Seite natürlich nicht zu kurz kommen darf! Zudem haben wir auch einzelne Trainingstage, meist Samstage oder ein Wochenende in einer Hütte, an denen alle Vereinsmitglieder die Möglichkeit haben, mit kompetenten Rhetorikern und sehr guten Rednern (zum Beispiel unseren aktuellen Deutschen Meistern) zu trainieren. Damit sich nicht immer alles um das Debattieren dreht, finden auch Veranstaltungen wie gemeinsames Schlittschuhlaufen oder abendliches Feiern statt.

Wir freuen uns, Euch an einem oder mehrerer unserer Vereinsabende anzutreffen, Euch kennenzulernen und mit Euch über brenzlige, aktuelle und aufreibende Themen zu debattieren und zu diskutieren.

Jonas Hilla,
Vorstand Mitgliederbetreuung für Streitkultur e. V.