Die MV 2016

Am 05.07.2016 traf sich die Streitkultur Tübingen ein, um einen Vorstand für das kommende Jahr zu wählen.

Der Abend begann mit einem Tätigkeitsbericht des alten Vorstandes. Steigende Mitgliederzahlen, ein Sponsoring durch die Firma Horbach, anstehende Kooperationen mit dem Tübinger Filmfestival Tübinale und der sportliche Erfolg durch das Gewinnen der DDM sowie das Ausrichten der SDM standen im Vordergrund.

Der ehemalige Vorstand wurde einstimmig entlastet und der Verein ist Felix Lennartz, Hanjo-Lennard Röhr, Amelie Prehys, Linda Schneller und Titian Gohl für die Führung der Streitkultur über die letzte Saison sehr dankbar.

Damit begann auch die Wahl des neuen Vorstands und die Besetzung anderer Posten der Streitkultur.

Zum Vorstand für die Saison 2016/2017 wurde Titian Gohl gewählt.

Als stellvertrender Vorstand wurde Florian Korbella berufen.

Die neue Schatzmeisterin wurde Sabine Wilke.

Und als weitere Vorstandsmitglieder traten Magdalena Bätge und Marius Hobbhahn an diesem Abend in ihr Amt.

Somit ist der Vorstand für die kommende Saison im Amt und freut sich auf ein freundschaftliches und erfolgreiches Jahr der Streitkultur.

Weitere gewählte Posten:

Rechnungsprüfer: Maren Lebsanft und Hanjo Röhr

OPD-Regelkommission: Willy Witthaut, Nikos Bosse, Christian Strunck, Konrad Gütschow und Lennart Lokstein.

Tübinger Debatte-Regelkommission: Konrad Gütschow, Jan Ehlert , Jonas Hilla, Philipp Schirmer und Titian Gohl

Deklamation-Regelkommission: Konrad Gütschow, Jan Ehlert, Linda Schneller, Philipp Schirmer und Titian Gohl

Alumnivorstand: Felix Lennartz, Sammy Miles-Krieger, Jonas Hilla

 Zum Ende des Abends wurde noch die Sazungsänderung des Punktes 3 unter §7 beschlossen, um die Arbeit des Schatzmeisters in Bezug auf das Konto zu erleichtern.

Ausklingend konnte noch sonstige Belange des Vereins diskutiert werden. Hier wurde über die Sommerhütte, die positive Entwicklung des Vereinslebens, Jurier-Workshops und die Jurier-Redequote bei der Startplatzzuteilung diskutiert. Auch wurde besseres Informieren über die Vorstandsaufgaben vor der nächsten MV gefordert

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.